Internationales Englisch – die Alternative zu US- oder UK-Englisch?

Internationales Englisch – die Alternative zu US- oder UK-Englisch?

Englisch ist heute die international bedeutendste Weltsprache und wird in Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft am häufigsten eingesetzt. Neben den Ländern, in denen Englisch Amtssprache ist, stammen jedoch auch viele englischsprachige Menschen aus Ländern, in denen Englisch nicht die Muttersprache ist. Zudem gibt es diverse unterschiedliche Dialekte – sowohl innerhalb der Länder mit Englisch als Muttersprache als auch unter englischen Nicht-Muttersprachlern.

Sie möchten Ihre Website, Broschüren, Kataloge oder auch Marketingunterlagen ins Englische übersetzen lassen und stellen sich die Frage, ob es UK- oder US-Englisch sein soll? In unserer globalen und digital vernetzten Wirtschaftswelt lesen selten nur US-Amerikaner oder nur Engländer unsere Texte, sondern auch Nicht-Muttersprachler. Wie können die Texte so angepasst werden, dass sich ein jeder angesprochen fühlt?

Die unterschiedlichen Schreibweisen im amerikanischen oder britischen Englisch (z.B. color/colour) stellen noch kein großes Hindernis dar. Jedoch wird es bei lawyer/barrister schon schwieriger. Bei regionalen Redewendungen oder umgangssprachlichen Ausdrücken, die nur in einer bestimmten Region anzutreffen sind, kann es problematisch werden.

In Europa hat sich im Laufe der langen Geschichte des internationalen Geschäfts in vielen Firmen ein inoffizielles internationales Englisch entwickelt. Diese Variante lässt sich keinem bestimmten Land/keiner bestimmten Kultur zuordnen.

Doch wie sieht internationales Englisch aus? Es wird darauf geachtet, dass das verwendete Englisch von beiden Seiten verstanden wird, von Muttersprachlern und Nicht-Muttersprachlern unterschiedlicher Nationen. Die Sätze werden klar und möglichst kurz formuliert, Redewendungen werden vermieden bzw. vorsichtig gewählt. Telefonnummern und Adressen werden immer mit der internationalen Vorwahl bzw. mit dem Ländercode angegeben. Bei der Datumsangabe empfiehlt es sich, den Monat auszuschreiben (8 May 2017), um Verwechselungen zu vermeiden (08/05/2017 oder 05/08/2017). Auch bei der Währung sollten präzise Angaben gemacht werden. Die Ausdrucksweise ist zudem neutral, um möglichst keinem Leser vor den Kopf zu stoßen.

In einem Umfeld, in dem die Menschen die englische Sprache auf unterschiedlichem Niveau beherrschen, kann ein internationales Englisch sehr hilfreich sein. Wenn Sie Übersetzungen für Ihre Website, Broschüren oder für Ihr Marketing ins Englische benötigen, ist zu überlegen, ob internationales Englisch vielleicht eine Alternative ist. Gerne helfen wir Ihnen und beraten Sie, welche Möglichkeit für Sie die beste Lösung ist.